Umami Informationszentrum

Aktivität

Das erste Umami-Symposium in Ägypten -Zusammenarbeit mit der Universität Kairo-

2016.-XNUMX. November

  • Datum: 12. Oktober 2016 13:00 – 16:30 Uhr
  • Veranstaltungsort: Universität Kairo, Ägypten
  • Veranstalter: Universität Kairo
  • Mitorganisator: Ajinomoto Co., Inc.
  • Reporterin: Kumiko Ninomiya, Direktorin, Umami Information Center (NPO)

Das erste Umami-Symposium in Ägypten fand am 21. Oktober 2016 an der Universität Kairo statt und empfing etwa 250 Teilnehmer aus der Regierung und der Lebensmittelindustrie Ägyptens, darunter Professoren und Studenten der Lebensmittelwissenschaften und des Bereichs Lebensmitteltechnik führender Universitäten in Ägypten. Dr. Toshihide Nishimura, der stellvertretende Vorsitzende des Umami Information Center und Professor der Nippon Veterinary and Life Science University, und Dr. Kumiko Ninomiya nahmen als Referenten an dem Symposium teil.

In Ägypten werden Tomaten oft in verschiedenen Gerichten verwendet. Koshari ist eines der beliebtesten Gerichte für gewöhnliche Leute. Zuerst mischen sie Reis, kurze Nudeln, Makkaroni und Kichererbsen und braten sie an, und dann garnieren sie das Gericht mit knusprig gebratenen Zwiebelscheiben. Sie essen es mit geschnittenen Tomaten oder Tomatensauce. Es kann auch als ägyptisches Nationalgericht bezeichnet werden. Soße aus Molokheiya und Koriander, geschmortes Okura, Fleisch und Tomaten sind auch für Koshari erhältlich. Bouillon ist vielseitig zum Würzen und Umami ist für ägyptische Gerichte unverzichtbar, obwohl das Wort Umami noch nicht sehr bekannt ist.

Ich habe folgende Erklärung gegeben: Umami ist nicht der Hauptfaktor in dem Gericht, und Umami selbst schmeckt nicht gut. Umami hingegen verbreitet und vertieft den Geschmack. Umami hilft auch dabei, schmackhafte Gerichte mit weniger Salz zuzubereiten. Das Umami-Informationszentrum arbeitete an der Analyse freier Aminosäuren in verschiedenen ägyptischen Zutaten. Die Ergebnisse wurden von Dr. Shahinaz vom Dekan der Fakultät für Lebensmittelwissenschaften der Universität Kairo vorgestellt. Er betonte, dass Umami ein beliebter Geschmack für die Ägypter sei. Professor Toshihide Nishimura von der Nippon Veterinary and Life Science University erklärte den Umami-Effekt in Hühnersuppe, der die Beziehung zum Aroma intensiviert. Die Tatsache, dass Glutamat, eine der Umami-Substanzen, den Hühnergeschmack reichhaltiger macht, war eine neue Erkenntnis und hatte einen großen Einfluss auf die Teilnehmer.

Professor Shahinaz spricht über ägyptische Gerichte und Umami
Professor Shahinaz spricht über ägyptische Gerichte und Umami
Professor Nishimura spricht über Umami und Aroma
Professor Nishimura spricht über Umami und Aroma
Die Teilnehmer vergleichen sorgfältig zwei Sorten Gemüsebouillon: mit und ohne Mononatriumglutamat
Die Teilnehmer vergleichen sorgfältig zwei Sorten Gemüsebouillon: mit und ohne Mononatriumglutamat
Koshari, das Nationalgericht Ägyptens. Man isst es mit viel Tomatensoße.
Koshari, das Nationalgericht Ägyptens. Man isst es mit viel Tomatensoße.